• Home Office bedeutet – zumindest als Arbeitnehmer – nicht, dass Sie völlig flexibel und nach Ihrem eigenen Rhythmus arbeiten können. Sie haben zwar sicherlich mehr Freiheiten als im Büro, doch grundsätzlich gibt nach wie vor Ihr Arbeitgeber die Zeiten vor, in denen Sie erreichbar sein müssen. Eine klare Regelung der Arbeitszeit ist daher auch im Home Office wichtig – und in Ihrem eigenen Interesse, denn ohne klare Grenzen haben Sie auch keinen echten Feierabend.
  • Ihr Arbeitgeber wird die Arbeit im Home Office nur dann unterstützen, wenn Sie Ihre Aufgaben erfüllen und Ergebnisse liefern. Um das zu schaffen, müssen Sie sich selbst sehr gut organisieren, eigene Zeitpläne erstellen und einhalten und den vielen Versuchungen und Ablenkungen, die in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus auf Sie warten, widerstehen.

karrierebibel.de

  • Ordnung im Tagesablauf muss sein

    Ganz gleich, ob man als Tele-Arbeiter zu Hause für den Chef oder als Selbstständiger für die eigene Tasche arbeitet, eines muss klar sein: Es gibt auch im Home Office klare Arbeitszeiten und definierte Pausen. Wenn der Schwiegervater mal eben vormittags vorbeikommt, weil er sein neues Laptop nicht in Gang bringt, muss er warten bis nach Feierabend und wenn er noch so sehr das viel strapazierte Argument vorbringt: „Du hast doch Zeit, Du kannst Dir Deine Zeit doch selbst einteilen!“ Der Arbeitstag beginnt und endet zu bestimmten Zeiten. Das müssen Freunde und Verwandte ebenso respektieren wie die eigene Familie, insbesondere die Kinder – und natürlich allen voran Sie selbst. Nur dann, wenn Sie Ihre eigenen Arbeitszeiten konsequent einhalten, dann nimmt auch Ihr Umfeld Sie damit ernst. Und schneit eben plötzlich nicht einfach mal so herein.

  • Leistungsspitzen nutzen

    Nicht jeder Mensch hat seine Leistungsspitzen in den üblichen Arbeitszeiten. Dies ist eine große Chance im Home Office: Wer abends, wenn die Kinder schlafen, zu Hochtouren aufläuft, kann sich dann den kniffligen Aufgaben zuwenden und dafür morgens eine Stunde später anfangen oder langweiliges erledigen.

www.vaterfreuden.de

  • Sebastian

    Sebastian Gute Tipps von Vaterfreuden. Für mich ist die Ordnung im Tagesablauf sowie das eigene Büro sehr wichtig. Seitdem ich mich daran strikt halte, arbeite ich weitaus effektiver und besser.

  • Generell würden die meisten Menschen, die sich einmal fürs Home Office entschieden haben, nicht mehr tauschen wollen: Denn die Freiheit, seine Zeit selbst einzuteilen und dafür niemandem Rechenschaft schuldig zu sein außer sich selbst ist unbezahlbar.

www.vaterfreuden.de

www.designsponge.com and 2 other sources

  • Sebastian

    Sebastian Some home office decoration and organization tipps.

    Love the chalkboard and the iMac!

  • Finden Sie Ihre persönlichen Zeitdiebe: Wo liegen die Ursachen für Ihren Zeitmangel?

    Um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Sie ein besseres Zeitmanagement betreiben können, müssen Sie zunächst wissen, wo die Ursachen für Ihren Zeitmangel liegen:

    • Sie haben sich falsche oder gar keine Prioritäten gesetzt
    • Ihr Arbeitsplatz gleicht einem Katastrofengebiet – Zettelwirtschaft, keine Ablage, usw.
    • Sie haben das Gefühl, alles selbst machen zu müssen und geben zu wenig ab
    • Wichtige oder schwierige Entscheidungen schieben Sie vor sich her und zögern sie hinaus – Sie bringen Vorgänge nicht zum Abschluss. All diese Dinge verlassen niemals Ihren Schreibtisch und Ihre Gedanken.
    • Familie, Freunde und Nachbarn schauen "nur mal kurz" auf einen Plausch bei Ihnen vorbei und halten Sie von der Arbeit ab
    • Sie sind ein Perfektionist und halten sich mit Dingen auf, die im Grunde doch nicht so wichtig für Ihren Erfolg sind
    • Sie beginnen Ihren Tag ohne ein Tagesziel oder einen Plan
      Telefongespräche und Anrufe bringen Sie immer wieder aus dem Konzept

lesism.blogspot.de and 1 other source

  • Home, sweet home – Die besten Tipps für das Arbeiten im Home office

karrierebibel.de

  • Sebastian

    Sebastian Schöner Artikel und sehr gute Tipps für das Arbeiten im Home Office.

    Besonders wichtig in meinen Augen: Stimmen Sie sich mit Familie und Freunden ab.

  • Wege aus der Einsamkeit
  • Gehen Sie einmal am Tag raus. Etwa morgens, um Brötchen oder Kuchen für den Nachmittag zu holen oder um mit einem Laufpartner joggen zu gehen. Egal, ob Sie das nach dem Mittagessen oder nach dem offiziellen Feierabend machen – drehen Sie mindestens einmal am Tag eine Runde um den Block, treffen Sie Nachbarn, schnacken Sie ein wenig mit der Bäckereiverkäuferin oder gehen Sie regelmäßig mit Geschäftspartnern lunchen. Hauptsache, Sie kommen raus an die frische Luft und unter Leute.

karrierebibel.de

Simply enter your friend’s email address, write a personal note and press send.